Alle Beiträge von Patrick Reubert

Kinderfeuerwehrtag 20. April 2024

Am Samstag, 20. April, findet ab 10.30 Uhr der diesjährige Kinderfeuerwehrtag auf der Bezirkssportanlage in Kastel in der Jakob-Schick-Straße statt. Der Kinderfeuerwehrtag ist immer ein großes Event für die Kleinen: Spiel und Spaß stehen dabei im Mittelpunkt – und das soll auch so sein. An dem Tag können die Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren spielerisch zeigen, was sie schon alles gelernt haben. Besonders beliebt sind beispielsweise die „Ausfahrt“ mit dem Bobbycar, wobei abwechselnd ein Löschschlauch transportiert und ausgebracht wird – und dann natürlich auch wieder abgeholt werden muss. Noch beliebter ist das Einsatzstiefel-Weitwerfen. Eine weitere Aufgabe ist das Erraten von feuerwehrtechnischen Ausrüstungsgegenständen. Zum Abschluss des Tages bekommt bei der Siegerehrung jedes Mädchen und jeder Junge eine Medaille.

Kinderfeuerwehrtag 20. April 2024 weiterlesen

Selbstrettung / Absturzsicherung

Am vergangenen Donnerstag stand das Thema Absturzsicherung und Selbstretten auf dem Dienstplan. Hierfür wurde die Feuerwache 2 der Berufsfeuerwehr Wiesbaden angefahren. Dort angekommen bekamen wir von einem Ausbilder der Höhenrettungsgruppe eine kurze Wiederholungsunterweisung in die Ausrüstung und baulichen Voraussetzungen an Fixpunkten wie zum Beispiel Treppen- oder Balkongeländer. Selbstrettung / Absturzsicherung weiterlesen

Der Brandschutz in Mainz-Kastel bis zum 19. Jahrhundert

Seit dem Mittelalter kennen wir den Begriff der sogenannten Feuerlöschordnung. Die Zeiten des 13. bis 15. Jahrhunderts, das Geschichtsschreiber auch die „Zeit der großen Brände“ genannt haben, brachte die Obrigkeit auf Grund der immer wieder auftretenden verheerenden Brandkatastrophen dazu, solche Ordnungen zu erlassen. So gab es in fast allen Städten und Gemeinden „Löschgilden“, „Brandgilden“, „Löschzünfte“, „Löschkorps“ oder „Löschanstalten“. Der Brandschutz in Mainz-Kastel bis zum 19. Jahrhundert weiterlesen